Die Ganztagesbetreuung stellt sich vor

Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fördervereins „Pünktchen & Anton e. V.“ freuen uns auf Ihre Kinder und möchten Ihnen das Betreuungsangebot an der Hohbuchschule hier vorstellen.

Eine Mitarbeiterin begrüßt bereits ab 07:00 Uhr die Kinder, die schon morgens vor dem Unterricht angemeldet sind zur Betreuung und gibt ihnen die Möglichkeit, sich mit Spielen oder Basteln bis zum Schulbeginn zu beschäftigen.        
Nach dem Vormittagsunterricht können die Kinder die Mittagsbetreuung ab 11:15 Uhr besuchen. Die erste Gruppe (E-Klassen) geht mit uns ins Jugend- oder Gemeindehaus, um dort ein Mittagessen einzunehmen. Um 12:15 Uhr begleiten wir dann die F-Kinder zum Mittagessen ins Jugendhaus. Das Mittagessen wird dort täglich frisch für uns gekocht von Köchinnen und Auszubildenden der Bruderhausdiakonie. Wir sind stolz, das Mittagessen für nur 2,50 € anbieten zu können.    
Im Anschluss an das Mittagessen ist Zeit für das Spiel mit anderen Kindern auf dem großen Gelände am Jugendhaus mit den vielen schönen Kletter- und Bewegungsgeräten. Da wir uns bei jeder Witterung im Freien aufhalten, ist es sehr wichtig, dass Ihre Kinder regenfeste und strapazierfähige Kleidung dabeihaben. Gerne bewahren wir für Sie bei Bedarf Kleidung zum Wechseln in der Schule auf.   
Manche Kinder bleiben auch in den Betreuungsräumen der Schule. Hier gibt es Platz zum Basteln und zum Freispiel, einen Tischkicker-Raum und einen Ruheraum. Auch die Freiflächen werden rege von den Kindern genutzt, zum Beispiel für das Bauen von „Lagern“ mit Matratzen und Decken. Diejenigen Kinder, die nicht mit uns zum Jugendhaus gehen, essen gemeinsam ein selbst mitgebrachtes Vesper zu Mittag. Häufig gehen sie danach auch hinaus zum Sportplatz der Schule, an welchen eine weitläufige Wiese grenzt, die zum Rennen und Spielen einlädt.  
Nach einer intensiven Spielphase treffen sich die Kinder um 13:30 Uhr zur Lernzeit, um in ihren Klassen selbsttätig am jeweiligen Wochenplan zu arbeiten. Unterstützung bei Fragen finden sie dabei bei einem Betreuer oder einer Betreuerin. In einigen Klassen sind auch zusätzlich ältere Schüler/ -innen des Gymnasiums oder der Realschule anwesend, die bei Schwierigkeiten gerne weiterhelfen.         
Um 14:30 Uhr beginnen dann der Nachmittagsunterricht oder die Ganztagsangebote (GA).      
Auch wenn weder Unterricht noch GA stattfinden, steht Ihren Kindern die Möglichkeit offen, über spezielle Angebote des Fördervereins die Betreuung zu nutzen. Zu diesen Ganztagsangeboten gehören
z.B. die genannte Frühbetreuung ab 07:00 Uhr sowie Hort/Spätbetreuung bis 17:00 Uhr.
Ihre Kinder werden bei uns von pädagogischen Fachkräften betreut. Zum Team gehören auch regelmäßig Praktikanten von der Jugend- und Heimerzieherschule in Tübingen und von der Fachschule für Sozialpädagogik in Reutlingen. In diesem Team bin ich, Beatrix Berner, von Beruf Diplompädagogin, für die Koordination und die Optimierung des Ganztagsablaufs zuständig. Am Infohäuschen in der Eingangshalle der Schule sind Fotos der Mitarbeiter/ -innen unseres Betreuungsteams mit Namen der einzelnen Personen ausgehängt, so dass Sie sehen, an wen Sie sich mit Fragen wenden können. Selbstverständlich dürfen Sie sich stets auch direkt an mich wenden. An jedem ersten Montag im Monat findet außerdem ab 16:00 Uhr eine Elternsprechstunde im Rahmen eines freiwilligen Informationsaustausches statt, wozu ich Sie herzlich einladen möchte. Ansonsten erreichen Sie mich in der Regel von Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr über die Telefonnummer der Ganztagsbetreuung 210781. Auch die anderen Mitarbeiter/ -innen sind über diese Nummer zu erreichen. Sollte das Büro nicht besetzt sein, da wir alle bei Ihren Kindern sind, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, sodass wir Sie zurückrufen können.

Auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern freue ich mich gemeinsam mit dem ganzen Betreuungsteam,

Beatrix Berner    
November 2016